casino

Roulette ist eines der beliebtesten Casinospiele und wird seit dem 18. Jahrhundert gespielt. Es ist nach wie vor eines der wenigen Casinospiele, das überwiegend mit einem Live-Dealer gespielt wird.

Große Wette

Sie können auf eine der folgenden Zahlen wetten:

Die Zahl, die auftauchen wird. Wenn Sie Glück haben, können Sie auch auf eine bestimmte Zahl setzen! Die Auszahlungsquote beträgt 35:1, d.h. wenn du gewinnst, bekommst du für jeden Dollar, den du eingesetzt hast, über 30 Dollar zurück.

Die Farbe der Kugel (rot oder schwarz). Da es zwei verschiedene Farben und nur eine Kugel pro Wurf gibt, beträgt die Wahrscheinlichkeit, dass eine der beiden Farben bei jedem Wurf auftaucht, 50 %. Das bedeutet, dass eine Wette auf Rot oder Schwarz eine Auszahlungsquote von 1:1 hat, d. h., wenn Ihre Wette gewinnt, wird genau so viel ausgezahlt, wie Sie eingesetzt haben.

Die Spalte, auf der die Kugel landet. Jede Spalte hat 11 Zahlen von 0-36, die vertikal entlang der jeweiligen Spalte gestapelt sind. Wenn also neben den Zahlen einer bestimmten Spalte keine Null steht, werden diese Zahlen als „Außenwetten“ betrachtet, da sie eine größere Chance haben, allein durch Zufall ausgewählt zu werden.“

Kleine Wette

Wenn Sie Roulette mit einem kleinen Einsatz spielen, liegt der Mindesteinsatz bei 1 Euro und der Höchsteinsatz bei 500 Euro. Die Mindestauszahlung beträgt 35 zu 1 und die Höchstauszahlung 35 zu 1. Mit anderen Worten: Wenn Sie auf Rot setzen und es erscheint, wird Ihre anfängliche Investition mit dem 35-fachen des Einsatzes zurückerstattet: Wenn Sie mit 100 Euro als Höchsteinsatz spielen, würde ein Sieg bei Rot jedes Mal 3.500 Euro einbringen (100 x 35). Wenn stattdessen Schwarz auftaucht – was mit gleichmäßiger Wahrscheinlichkeit der Fall ist -, dann wird dieser Betrag statt der 100 Euro, die Sie anfangs als Teil Ihres ersten Einsatzes (der so genannten „Linie“) gewonnen haben, negativ und muss von künftigen Gewinnen abgezogen werden, bis nichts mehr übrig ist.

Quoten

Obwohl das Casino nur ein einziges Rad mit einer Null hat, gibt es zwei verschiedene Gewinnchancen. Das liegt daran, dass es zwei verschiedene Möglichkeiten gibt, Ihren Gewinn zu berechnen, wenn Sie eine Wette beim Roulette gewinnen. Die erste Möglichkeit ist die Auszahlungsquote, die angibt, wie viel Geld Sie pro gesetztem Betrag (d. h. dem Betrag, der als Wette platziert wurde) zu gewinnen erwarten können. Wenn es zum Beispiel acht Zahlen gibt und sie alle zufällig aus siebenunddreißig Möglichkeiten – der Gesamtzahl der möglichen Ergebnisse – ausgewählt wurden, dann wäre das Auszahlungsverhältnis 2:1 (zwei Gewinne für einen Verlust).

Die andere Möglichkeit, Gewinne zu berechnen, ist die Verwendung eines so genannten „Overlay“ oder „Vigorish“ im Glücksspieljargon; dies bezieht sich in der Regel auf eine zusätzliche Gebühr, die von einem Casino über die Einsätze der Spieler bei Tischspielen oder Spielautomaten hinaus erhoben wird.

Rot oder Schwarz

Roulette ist ein Kasinospiel. Es wird gespielt, indem man Wetten auf die Zahlen oder Felder des Rouletterades platziert. Das Spiel hat einfache Regeln, die leicht zu erlernen sind, und es sind keine komplizierten Strategien erforderlich. Der Spieler muss lediglich festlegen, auf welchen Bereich des Rades er seinen Einsatz platzieren möchte, je nachdem, was er aufgrund der Vergangenheit oder seines Glücks als Nächstes erwartet.

1. Dutzend

CasinoDas Dutzend ist eine Gruppe von Zahlen, die alle geraden Zahlen von 2 bis 12 umfasst (die 0 und die 00 sind nicht enthalten). Die erste Zahl auf dem Roulettetisch ist immer ein Vielfaches von 4 und gehört daher zu dieser Gruppe.

Die erste Kugel, die in einem Roulettespiel gedreht wird, landet entweder auf Schwarz oder auf Rot, die auch als „gerade“ bzw. „ungerade“ bezeichnet werden. Das bedeutet, dass beide Zahlen zwischen 1 und 18 im Dutzend enthalten sind. Die erste Zahl, die von einem Spieler auf Online-Casino-Seiten wie TopSlotSite genannt wird, ist in der Regel eine ungerade Zahl (17, 19 usw.), aber es könnte auch eine gerade Zahl sein, wenn eine weitere Null gewürfelt wurde.

Das Endergebnis hängt oft davon ab, ob mehr als eine Null gewürfelt wurde.

2. Dutzend

Das 2. Dutzend ist mit einer 2 gekennzeichnet und bezieht sich auf die zweite Reihe von Zahlen, auf die Sie setzen können. Das 2. Dutzend besteht aus den Zahlen 1-12, die auf dem äußersten Kreis des Roulette-Rads erscheinen.

3. Dutzend

Wenn Sie Roulette spielen, spielen Sie gegen das Haus. Das Casino hat einen finanziellen Vorteil gegenüber den Spielern, weil es kontrollieren kann, wie viele Wetten auf jede Zahl gesetzt werden und wie hoch die Auszahlungen sind. Wenn Sie Ihr Risiko, Geld zu verlieren, begrenzen wollen, müssen Sie also wissen, wie viel das Casino von Ihren Einsätzen erhält.

Roulettekessel haben 36 Zahlen, einschließlich 0 und 00 (die als separate Zahlen betrachtet werden). Sie sollten sich merken, dass es drei Dutzend gibt: 1. Dutzend (von 1 bis 12), 2. Dutzend (von 13 bis 24), 3. Dutzend (von 25 bis 36). Diese drei Gruppen von zwölf Zahlen bilden alle möglichen Kombinationen beim Roulette!

Niedrige Zahlen (1-18)

Die niedrigen Zahlen (1-18) sind die Zahlen, die dem Rad am nächsten sind. Der Croupier wird diese Zahlengruppe sehr oft drehen, was bedeutet, dass die Spieler mit ihnen eine größere Gewinnchance haben.

Niedrige Zahlen werden auch als „äußere“ Zahlen bezeichnet, weil sie der „Außenwand“ des Tisches, also dem Rand, am nächsten sind. Wenn Sie also zum Beispiel Blackjack spielen, gilt eine Kartenkombination wie Sieben und Fünf als „außen“ – und sie ist im Allgemeinen besser als Vier und Zehn!

Niedrige Zahlen werden auch als hohe Karten bezeichnet, weil sie in der Regel einen höheren Wert haben als ihre Nachbarn (niedrige Karten). Wenn Sie Videopoker spielen und drei niedrige Karten auf der Hand haben, sind diese wahrscheinlich höher als zwei mittlere oder eine hohe Karte (Ass).

Hohe Zahlen (19-36)

Die hohen Zahlen sind die roten, schwarzen, ungeraden und geraden Zahlen. Sie werden auch als hohe Wetten bezeichnet, da sie sich in der oberen Hälfte des Rades befinden. Die niedrigen Zahlen (1-18) werden als niedrige Wetten oder Innenwetten bezeichnet, da sie sich in der unteren Hälfte des Rades befinden.

Wenn Sie Roulette online auf Seiten wie Bovada Casino Online Casino spielen, können Sie aus vielen verschiedenen Arten von Wetten wählen, einschließlich direkter Wetten wie Rot/Schwarz oder Ungerade/Gerade; geteilte Quoten wie 1-18/19-36; Straßenwetten wie 1-12/13-24; Eckwetten wie 3, 8, 17 usw.; Boxed Sets, die zwei beliebige Zahlen aus 4 Sets (wie 6 & 7) enthalten, ergeben insgesamt 36 verschiedene Kombinationen; Corner Sets, die eine Zahl aus 4 Ecken enthalten, ergeben insgesamt 36 verschiedene Kombinationen usw.. Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Wette darauf, dass sie zu Ihrem Spielstil passt. Lesen Sie also unsere Tipps, bevor Sie Ihre Wette platzieren!

Kolonnen oder Dutzende

Die Spalten oder Dutzende sind die wichtigsten Zahlen, auf die Sie setzen. Dies sind die roten, schwarzen und ungeraden Spalten. Die roten und schwarzen Spalten stehen für 1 bis 18 (rot) und 19 bis 36 (schwarz). Die ungerade Spalte besteht aus dem ersten, zweiten, dritten und vierten Dutzend (1-12). Beim Roulettespiel gibt es zwei Möglichkeiten, Ihren Einsatz zu gewinnen:

Wenn Sie eine Zahl wählen, die in der Mitte einer der Spalten liegt;

Wenn Ihre Zahl auf eine Zahl fällt, die in dieser Runde noch nicht von einem anderen Spieler gedreht wurde

Roulette ist eines der beliebtesten Casinospiele.

Roulette ist eines der beliebtesten Casinospiele. Es besteht aus einem Rad, einer sich drehenden Kugel und einem Tisch voller Spieler, die darauf wetten, wo die Kugel landen wird. Das Spiel wird mit einem bis sieben Rädern gespielt, die alle mit Dutzenden von Zahlen oder Farben versehen sind. Roulettespiele werden in der Regel in Kasinos oder Online-Kasinos gespielt, obwohl es auch einige Ausnahmen gibt (wie die mobile Roulette-App).

Das Spiel beginnt, wenn jemand Geld auf den von ihm gewählten Zahlen- oder Farbbereich setzt und das Rad dreht. Sobald sich das Rad nicht mehr bewegt, gewinnt der Spieler seinen Einsatz, wenn er richtig geraten hat, welche Zahl als Nächstes kommt!

Conclusion

Roulette ist ein Glücksspiel, bei dem man viel gewinnen oder alles verlieren kann. Es ist wichtig, dass Sie wissen, was Sie tun, wenn Sie Roulette spielen, denn es kann sehr süchtig machen. Wenn Sie zu Hause mit Freunden oder Familienmitgliedern Roulette spielen möchten, sollten Sie sicherstellen, dass auch sie wissen, wie man spielt. Andernfalls lassen Sie die Casinospiele in Ruhe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.